0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

+++ Am Freitag, 25.6., bleibt der Domschatz geschlossen +++
++++ Grund sind die Vorbereitungen zur Priesterweihe am Samstag, 26.6., im Dom +++

Wir freuen uns, den Domschatz Regensburg wieder präsentieren zu können.

Zunächst öffnen wir unsere Ausstellungsräume an den Wochenenden - Freitag, Samstag und Sonntag - jeweils zwischen 12 und 17 Uhr  - mit Hygienekonzept - für Sie. Ab Juli gelten wieder unsere regulären Öffnungszeiten.


Weitere Informationen zu den aktuellen Corona-Regelungen finden Sie auf www.regensburg.de/aktuelles/coronavirus/corona-regelungen.

Hinweis: Alle Führungen und Veranstaltungen, unter anderem die Aktionsführungen für Familien mit Kindern, müssen leider noch bis auf Weiteres entfallen.

Genießen Sie im Domschatz Werke sakraler Kunst von großer Schönheit und Vollkommenheit.
Entdecken Sie zum Beispiel das kleine Emailmedaillon mit der Darstellung des Pfingstgeschehens auf dem Neugotischen Kelch von 1838. Er war wohl ein Geschenk zum 60. Geburtstag des damaligen Bischofs Franz Xaver von Schwäbl und ist ein typisches Beispiel für die romantische Phase der kirchlichen Kunst im frühen 19. Jahrhundert.

Neugotischer Kelch DS10305 e Foto: Gerald Richter

Neugotischer Kelch
Silber vergoldet, Email, Edelsteine
Goldschmied Johann Ferdinand Hänselmann
Regensburg
Höhe 32,7 cm
1838
D 1974/18