0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

Im Auftrag des Regensburger Domkapitels ist ein Domführer in Leichter Sprache entstanden, der in kurzen und einfach gestalteten Texten den Dom beschreibt.
So folgt das inhaltliche Konzept des neuen Domführers der Idee eines barrierefreien Rundwegs, auf dem Menschen mit Mobilitätseinschränkungen den Dom selbst entdecken und erkunden können. Die leicht verständlichen Texte in Leichter Sprache erklären die Geschichte des Doms, seine Bauteile und Ausstattung.
Die speziell geregelte Leichte Sprache hilft Menschen, die aus den unterschiedlichsten Gründen über eine geringe Kompetenz in der deutschen Sprache verfügen, Texte zu verstehen. Das Erfassen von Inhalten wird

Dem Himmel ein Stück näher: In St. Franziskus in Burgweinting lädt eine besondere Kunstinstallation ein, zum Himmel zu schauen - "Stairway to heaven" des österreichischen Künstlers Jochen Höller. Mit der Skulptur seiner Himmelsleiter hat er kürzlich beim Wettbewerb des Katholischen Bibelwerks Austria gemeinsam mit dem Bibelwerk Linz "Transformiert statt ausrangiert" den 1. Preis gewonnen!

In den kommenden Monaten werden mit der Pfarrgemeinde St. Franziskus verschiedene Veranstaltungen angeboten, unter anderem am 19. Juli um 19.30 Uhr ein Gespräch mit dem Künstler Jochen Höller und anschließend um 20 Uhr eine Lesung zu "Himmel und Erde" mit der Schauspielerin Eva Sixt. begleitet auf der Klarinette von Heinz Grobmeier, sowie in der Nacht der offenen Kirchen am 29. September eine Lichtinszenierung mit Konzert.
Die Kirche St. Franziskus ist täglich von 8 bis 17 Uhr offen.

Die Installation "Herz" von Wilfried Anthofer wird zeitgleich mit Michaela Geisslers "Licht und Schatten" in der Kirche St. Martin in Deggendorf ausgestellt.

Angelehnt an Verse aus dem Buch Kohelet entstand die Drahtskulptur mit dem Titel "Herz". Unser Leben verläuft in Höhen und Tiefen, auf Zeiten der Freude folgen Zeiten der Trauer. Dieser Rhythmus wird von unserem Herzschlag begleitet. Das Herz als Symbol für die Seele wurde von Wilfried Anthofer als offene Skulptur gestaltet, die im Inneren zwei konträre, jedoch miteinander verwobene Elemente zeigt. Freude und Trauer, Hell und Dunkel, Weiß und Schwarz: Gegensätze greifen ineinander, weil sie existentiell sind und zum Leben dazugehören.

Wir laden Sie ein, ihren Montag-Feierabend mit einer Führung im Domschatzmuseum zu beginnen, ganz gleich ob als Regensburger/in oder als Gast.
Gerne zeigen wir Ihnen die Schatzkammerstücke der Goldschmiede- und Textilkunst, nehmen uns Zeit für Ihre Fragen und erklären Hintergründe zur Entstehung, Verarbeitung und Verwendung der ausgestellten Exponate.

Mo 30. Juli 2018, 17 Uhr
Mo 27. August 2018, 17 Uhr
Mo 24. September 2018, 17 Uhr

Kommunion im Dom

Mein Glaube und ich - gemeinsam suchen und finden

In einer ganz besonderen Aktionsführung in Domschatz und Dom laden wir Kommunionkinder zu uns ein.
Spielerisch können die Kinder erfahren, wovon in der Vorbereitung auf den großen Tag erzählt wurde.
Die Erstkommunikanten entdecken Bezüge neu zu allem, was zu ihrem Fest gehört: Kleidung, Messe, Kerze, Festessen, Geschenke. Warum sind Taufgefäße aus Gold und Silber? Wie haben Künstler in den verschiedenen Jahrhunderten die Gefäße für die Hostien verziert?


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w011b27a/domschatz-regensburg.de/plugins/system/cookiehint/cookiehint.php on line 172
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok