0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

+++ Freitag, 21. Oktober 2022, 18.30 bis 20.00 Uhr +++

Lesung und Bilder von Josef Roßmaier mit ausgewählten Orgelstücken von Organist Daniel Harlander

Das Christliche Bildungswerk Landshut lädt zu einer Veranstaltung in die Kirche St. Johannes Piflas ein, in der Josef Roßmaier eine Lesung mit Texten aus seinem Buch "GOTT in Kurzgeschichten" halten wird. Dazu passend werden Bilder mit dem Beamer projeziert.
Der Konzertorganist Daniel Harlander präsentiert ausgewählte Orgelstücke.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und ohne Anmeldung.

Weitere Informationen entnehmen Sie dem Veranstaltungsprogramm des Christlichen Bildungswerks Landshut.


Spirituality. Churches of Odessa, Werke von Viktor Osetenko und Yuri Osetenko

Give to him that asketh of thee and from him that borroweth of thee thou shalt not turn away.
Matthew 5:42

Vom 6. Oktober bis 6. November 2022 werden in der Galerie St. Klara in Regensburg Werke von Viktor Osetenko und Yuri Osetenko ausgestellt.

Sie sind herzlich eingeladen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstag, den 6. Oktober 2022 um 19:00 Uhr.

Das Grußwort wird Schirmherr Bischof Dr. Rudolf Voderholzer sprechen und überdies wird Odessas Kulturbotschafterin Tatiana Markova in die Werke der Ausstellung einführen. 

HIER finden Sie mehr Informationen zur Ausstellung und zur Ausstellungseröffnung

Das Werk "Licht und Wärme durch Selbstverzehr" des Schweizer Künstlers Hans Thomann war Teil des Programms zur Nacht der offenen Kirchen in Neunburg vorm Wald.
In der Friedhofskirche, Rötzer Straße 3, besteht weiterhin die Möglichkeit, die fast fünf Meter hohe, auf Plane aufgezogene Fotografie zu erleben. Hans Thomann fertigte das Kunstwerk im Rahmen des Kunstprojekts Da-Sein 2022 zum Thema "Caritas" an. Weitere Informationen zum Kunstprojekt und den beteiligten Künstlern finden Sie in der Rubrik "KUNST ENTDECKEN" auf unserer Homepage.

 


    

Ein Kleinod aus der Oberpfalz wird im September in der Rubrik "Kunstwerk des Monats" vorgestellt.
Dieser kleine barocke Kunstschatz der Pfarrei Neustadt an der Waldnaab ist nicht nur ein Ausdruck höfischer Kunstfertigkeit des ausgehenden 17. Jahrhunderts, sondern auch eine historische Quelle für die Stiftstätigkeit des ansässigen Adels.

Die hohe Wertschätzung gegenüber den Partikeln des Heiligen Kreuzes wird durch die Auswahl der kostbaren Materialien verdeutlicht.

Lesen Sie dazu den Beitrag von Philipp Meister M.A. zum KUNSTWERK DES MONATS SEPTEMBER

Zum Thema "Caritas" des diesjährigen Kunstprojekts Da-Sein stellt die Künstlerin Maria Maier die übermalte und auf Dibond aufgezogene Fotografie "Stützpfeiler" aus. Ab 2. September ist das Bild in der Pfarrkirche St. Georg in Hienheim zu sehen.
Ein Flyer vor Ort informiert über das Kunstwerk, die Künstlerin sowie das Kunstprojekt Da-Sein.

Pfarrkirche St Georg, Hadrianstraße 9, 93333 Neustadt an der Donau

 Youtube      

DomschatzAPP